IOTA Crysalis eine neue Ära

Der Start des ersten IOTA Mainnets im Juni 2016 war der Beginn unserer Reise, Blockchain zu revolutionieren. Wir führten den allerersten verteilten Ledger ein, der auf einem gerichteten azyklischen Graphen (DAG) basierte – ein skalierbares und leichtgewichtiges Protokoll, um steigende Kosten und den Stromverbrauch zu überwinden, indem wir Miner und Gebühren entfernten. Wir nannten es „Tangle„. Der Tangle sollte ein gerechteres, demokratischeres und sichereres Netzwerk sein, in dem jeder Knoten direkt zur Sicherheit des Gesamtsystems beiträgt.

Unsere Vision war, dass dieses System Branchen revolutionieren würde, von der Automobilindustrie über die Lieferkette, das industrielle IoT bis hin zur persönlichen Identität, und eine Innovationswelle einläuten würde, die in der Bildung einer völlig neuen Wirtschaft – der Machine Economy – münden würde, in der Geräte autonom Informationen, Werte und digitale Vermögenswerte austauschen würden.

Um diese Vision zu verfolgen, begaben wir uns auf eine Suche, die bedeutete, Barrieren zu überwinden, indem wir manchmal unkonventionelle Schritte unternahmen. Dazu gehörte eine fundamentale Abweichung von technischen Normen, die uns in den Augen der Betrachter zu einem Außenseiter und in den Augen unserer Community zu einem Underdog machte. Aber indem wir gegen den Strom schwammen, um etwas Neues zu schaffen, machten wir auf dem Weg dorthin auch einige Fehltritte.

Einige unserer frühen Design Entscheidungen erwiesen sich als suboptimal, andere reichten weit über den vorhersehbaren Horizont hinaus. Dies wurde nicht nur von Mitgliedern der IOTA Foundation wahrgenommen, sondern auch von einer Reihe von externen Entwicklern, Sicherheitsforschern, Unternehmen und Organisationen, die gemeinsam zur Entwicklung des IOTA-Protokolls beitragen.

In unseren Interaktionen außerhalb der Community wurde Kritik manchmal zu schnell abgetan und eine Reihe von Situationen wurden nicht angemessen gehandhabt. Reifung bedeutet, die schlechten Entscheidungen aus unserer Vergangenheit zuzugeben und öffentlich unser Engagement für die Prinzipien der Zusammenarbeit, Transparenz und Offenheit zu zeigen. Wir können nur vorankommen, wenn wir uns heute zu diesen Fehlern bekennen und im Jahr 2021 Brücken bauen und wieder aufbauen.

Wir müssen uns trauen, uns ständig neu zu erfinden und unsere Technologien zu verbessern, um unsere Vision zu erfüllen. Ein Pionier in einer aufstrebenden, schnelllebigen Branche zu sein, bedeutet, dass man einige Dinge richtig macht, während andere verworfen werden müssen. „Fail fast, fail early and fail often“ heißt es. Das haben wir getan, und wir haben aus unseren Fehlern gelernt und sind dadurch ein stärkeres, reiferes Unternehmen und Ökosystem geworden.

Wir reagieren auf Ihr Feedback

Mit dem bevorstehenden Upgrade des Tangles werden wir unsere Bemühungen abschließen, die noch offenen technischen Probleme und Ineffizienzen zu beheben. Der Name „Chrysalis“ steht für eine grundlegende, natürliche Verwandlung in eine reife Form. Ein passender Name für das Upgrade, das wir demnächst durchführen werden.

Im August 2020 haben wir den ersten Satz von Änderungen veröffentlicht, um IOTA zur Produktionsreife zu bringen, „Chrysalis Teil 1″. Die Veröffentlichung des zweiten und letzten Teils von Chrysalis rückt nun näher, mit dem wir wesentliche Verbesserungen in Bezug auf Leistung, Stabilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit liefern werden. Wir werden exotische Aspekte des Protokolls durch etablierte Standards ersetzen und eine Fülle von neuen Werkzeugen für Entwickler, Unternehmen und Börsen bereitstellen.

Chrysalis ist das umfangreichste Upgrade in der Geschichte von IOTA und berührt alle Aspekte des Protokolls, der Bibliotheken, der Wallets und der von der IOTA Foundation entwickelten Software Implementierungen. Es markiert wahrhaftig einen „neue Ära“ für IOTA, da es produktionsreif wird und eine Grundlage für kommende Funktionen wie Smart Contracts und Tokenisierung bildet. Mit diesen lang erwarteten Funktionen wird unsere Community in der Lage sein, viele der überzeugenden Innovationen zu bauen, die wir in den letzten Monaten gesehen haben, einschließlich skalierbarer Automated Market Maker, Gebührenfreier dezentraler Finanzplattformen, leistungsfähiger Orakel und Smart Contract basierter Startups, die die Kraft des IOTA Tangle nutzen können.

Das Chrysalis Update enthält bereits viele Aspekte, die für die Ablösung des Coordicides erforderlich sind. Viele bahnbrechende Änderungen werden jetzt bewusst vorgenommen, wobei nur noch wenige Anpassungen für das eigentliche Coordicide Ereignis vorgenommen werden. Dies wird es Unternehmen, Entwicklern, Börsen, Verwalter und anderen Partnern ermöglichen, mit dem Start von Chrysalis mit der Implementierung ihrer Lösungen zu beginnen.

Wir sind unglaublich aufgeregt über dieses neue Kapitel der IOTA Geschichte. Wir haben Entscheidungen getroffen, die oft nicht einfach waren, aber wir sind dadurch als Organisation deutlich gereift. Dabei sind wir dem treu geblieben, was wir am besten können und haben unsere Bemühungen verdoppelt, ein gerechtes, demokratisches und sicheres Netzwerk zu schaffen. Wir laden jeden ein, sich uns auf unserer Reise anzuschließen, um die Industrie zu revolutionieren und die Maschinenwirtschaft mit IOTA aufzubauen.

IOTA Crysalis releas

Wir haben eine eigene Seite für Chrysalis eingerichtet, die immer aktuelle Informationen an einer zentralen Stelle enthält. Auch die Status Updates während des eigentlichen Netzwerk Updates werden auf dieser Seite behandelt: https://chrysalis.iota.org

Aufgrund des Ausmaßes der Veränderung und damit Sie sich schon im Vorfeld mit Chrysalis vertraut machen können, werden wir im Vorfeld des Mainnet Updates verschiedene Publikationen veröffentlichen, die sich jeweils auf verschiedene Aspekte von Chrysalis und deren Auswirkungen auf die Zukunft von IOTA konzentrieren. Wir werden auch eine Reihe von Videos veröffentlichen, die Einblicke in verschiedene Aspekte von Chrysalis geben, ihre Auswirkungen ansprechen und wie sie miteinander interagieren.

Kommende Informationen und Veröffentlichungen:

  • Firefly öffentliche Beta-Version
    Die Desktopversion unseres Nachfolgers der „Trinity“-Brieftasche. Eine Überarbeitung in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit mit einem zukunftssicheren modularen Designs.
  • Zeitleiste zum Chrysalis-Update
    Eine detaillierte Zeitleiste der Ereignisse, die das aktuelle Netzwerk-Update erklärt.
  • Chrysalis Token Migrationsanleitung
    Eine Anleitung zur Migration Ihrer Token auf das mit Chrysalis eingeführte neue Adressschema (einschließlich einer Option, die nicht zeitabhängig ist).
  • Ergebnisse von Sicherheitsaudits
    Die Audit-Notizen und Zertifikate für alle relevanten Projekte und deren Abhängigkeiten.
  • Dokumentation für Entwickler
    Dokumentation für Entwickler, wie sie mit IOTA produktiv werden können. Von der Bereitstellung Ihres eigenen Bee/Hornet-Knotens bis hin zur Integration von IOTAs Funktionalität direkt in Ihre dApp.
  • Software Bindings Dokumentation
    Eine High-Level-Erklärung der Software-Bindings, verfügbar für Python, JavaScript (und C, kurz danach).
  • Hornet-Veröffentlichung Chrysalis-Version
    Eine aktualisierte Version unserer Go-basierten Knoten-Implementierung Hornet.
  • Bee Veröffentlichung der Chrysalis-Version
    Die erste Version von Bee, unserer Rust-basierten Node-Implementierung.
  • Firefly-Architektur
    Eine Erläuterung der modularen Architektur, die Firefly Unternehmen und Integratoren bietet, und der Neuerungen im Bereich Sicherheit von „Stronghold“ (wobei sensible Operationen im isolierten Speicher behandelt werden).
  • Chrysalis wiederverwendbare Adressen und neues Signaturschema
    Eine Erklärung der wiederverwendbaren Adressen und des mit Chrysalis eingeführten standardbasierten Signaturschemas Ed25519.
  • Atomare Transaktionen / UTXO
    Eine Einführung in das von Chrysalis verwendete „Unspent transaction output„-Modell (bekannt aus anderen Kryptowährungen wie z.B. Bitcoin) und die Möglichkeiten von atomaren Transaktionen.
  • Chrysalis Dust-Schutz
    Details zu IOTAs Lösung zur Verhinderung von Staubangriffen, die mit Chrysalis eingeführt wurde.

Original by IOTA Foundation: https://blog.iota.org/iota-chrysalis-a-new-dawn/

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.