IOTA Streams update

Seit unserem letzten großen Update, in dem wir IOTA Streams als die Weiterentwicklung von Masked Authenticated Messaging (MAM) angekündigt haben, haben wir bei #IOTAStreams erhebliche Fortschritte gemacht und laden nun die Community ein, einige der neuen Funktionen in Vorbereitung auf die Betaversion zu testen.

IOTA Streams ist ein Framework für den Versand sicherer Nachrichten und Datenströme. Es bietet eine universelle Methode für Geräte, um auf sichere und private Weise auf dem Tangle zu kommunizieren. IOTA Streams wurde von Grund auf neu geschrieben, um viel mehr Flexibilität, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit zu ermöglichen.

Wir veröffentlichen jetzt ein größeres Update für IOTA Streams. Es sei darauf hingewiesen, dass der Übergang der IOTA-Streams von Alpha zu Beta mit dem Übergang des IOTA-

Protokolls durch die Chrysalis-Phase 2 geplant ist. Die Verbesserungen in dieser Aktualisierung sind:

  • Die auf Rust basierende Kernbibliothek ist jetzt vollständig
  • C Bindungen wurden bereitgestellt, um die Kompatibilität mit anderen Sprachen zu erleichtern
  • Die Codebasis wurde vollständig in Binärcode umgewandelt, was zu einer beeindruckenden Größenreduzierung geführt hat
  • Das Merkle-Baum-Signaturschema (MSS) wurde durch das Ed25519-Signaturschema ersetzt, und die NTRU-Schlüsselkapselung wurde durch den X25519-Schlüsselaustausch ersetzt. Das MSS war in einigen Anwendungsfällen viel zu verschwenderisch und ineffizient. Mit dem Binärsystem ist Ed25519 für eingebettete Anwendungen viel leichter, was zu einer drastischen Verbesserung der Leistung und einer erheblichen Speicherreduzierung führt
  • Single Branch und Multi-Branch Sequencing wurde in dieser Version implementiert. Diese Funktionalität sollte es bestehenden MAM-Implementierungen ermöglichen, aufgrund der vollständigen Kompatibilität mit früheren MAM-Funktionen viel einfacher zu Streams zu migrieren
  • Die Kernfunktionalität für no-std wurde implementiert und sollte nach Fertigstellung dieses Release-Kandidaten Ende dieses Monats abgeschlossen werden.
  • Ein Inkompatibilitätsproblem mit Hornet Nodes wurde behoben, wodurch die Integration von Streams mit Hornet Nodes erleichtert wird

Dieses Update bringt massive Effizienzverbesserungen für IOTA Streams auf dem Weg, als allgemeine eingebettete Anwendung für den Einsatz in IoT-Lösungen aktiviert zu werden. Aktuelle Benchmarking-Schätzungen beziffern die Größenreduzierung der neuen Streams-Bibliothek auf eine fast 10-fache Verringerung der Bibliotheksgröße bei einer fast 100-fachen Leistungssteigerung, basierend auf Ressourcenbeschränkungen und der erforderlichen Verarbeitungszeit.

Die Umstellung auf no-std ermöglicht die Verwendung von IOTA-Streams in Embedded-Geräten mit niedrigem Stromverbrauch und führt auch zu weiteren erheblichen Größenverbesserungen, die derzeit auf eine 4-5fache Größenreduzierung geschätzt werden. Weitere Informationen über no-std können Sie im Embedded Rust Book nachlesen. Weitere Einzelheiten über die Bedeutung der Aktivierung von no-std und seine Bedeutung für die Integration von IOTA-Streams in eingebettete Geräte finden Sie in Rust RFC1184.

Zu beachten ist, dass eine der wichtigen Verbesserungen eine als Sequenzierung bekannte Funktion notiert. Dabei handelt es sich um eine neue Funktion, die zuvor bei MAM nicht aktiviert war, die aber dazu beiträgt, viele der Dienstprogramme von MAM abzudecken und gleichzeitig weitere Funktionen hinzuzufügen. Sequenzierung ist eine Methode zur Abbildung und Anordnung von Daten in einem Kanal. Es gibt zwei Kernversionen der Sequenzierung:

Einzelne Verzweigung – In einem Kanal mit einer einzigen Verzweigung werden alle Nachrichten von allen Verlagen innerhalb des Kanals inkrementell an eine einzige Verzweigung gesendet. Jedes Mal, wenn ein Verlag eine Nachricht in die Kette sendet, inkrementieren alle Teilnehmer den Sequenzstatus einheitlich. Dies ermöglicht eine einfache Übertragung von Daten zwischen direkt angeschlossenen Geräten (d.h. ein Abonnement von Sensor-Streams), wobei alle geposteten Daten für alle beteiligten Parteien relevant sind. Bei der Suche nach der nächsten Nachricht kann für jeden öffentlichen Schlüssel unter Verwendung des nächsten erwarteten Sequenzstatus eine Nachrichtenkennung generiert werden. Wenn die Nachricht gefunden und verifiziert ist, wird dieser Sequenzstatus aktualisiert und nach der nächsten Nachricht gesucht. Wie das aussieht, können Sie im untenstehenden Diagramm sehen.
HINWEIS: Dies ist für ältere MAM-Designs relevant, da wir jetzt in einer Nachrichtenkette auf frühere Nachrichten verweisen können.

iota streams deutsch

Multi-Branch – Bei komplexeren Kanalkonfigurationen wird ein Zweig als Bezugspunkt verwendet, der als Sequenzierungszweig bezeichnet wird, um einzelne Publisher auf einen oder mehrere Messaging-Zweige abzubilden, die sich im Kanal befinden. Auf diese Weise können Verleger/Abonnenten den Sequenzierungszweig als Referenz verwenden, um durch den/die Nachrichtenzweig/e zu navigieren und die Nachrichten eines bestimmten Verlegers leicht zu finden.

iota deutsch streams update

Weitere aktualisierte Informationen und Tutorials finden Sie in der Entwicklerdokumentation für IOTA Streams, einschließlich Referenzmaterial für weitere Informationen über das neue Ed25519-Signaturschema und X25519-Schlüsselaustausch-Integrationen.

Um einige der Funktionen selbst zu testen, können Sie den Entwicklungszweig des Streams Repository auf unserem Github ausprobieren. Während wir mit der Implementierung voranschreiten und die Funktionalität fertigstellen, werden wir in unserer Dokumentation an umfassenderen Beispielen und Szenarien arbeiten.
Im Laufe dieses Monats werden wir auch viel mehr Informationen und Material zu IOTA Streams veröffentlichen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Feedback zu sammeln und dann die bevorstehende Spezifikation und Implementierung, wie in unserer Roadmap definiert, nach Bedarf anzupassen. Wir heißen auch andere Mitglieder der Gemeinschaft willkommen, die uns bei der Entwicklung der notwendigen Go-, JavaScript- und Python-Bindungen unterstützen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die kurze Umfrage, die Sie hier finden, mit Input, Kommentaren und Feedback zu den IOTA Streams auszufüllen.

Wie immer begrüßen wir deine Kommentare und Fragen entweder hier auf Medium oder in den Kanälen #streams-discussion oder #streams-dev auf Discord. Um über zukünftige Aktualisierungen auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie hier auch den IOTA-Newsletter abonnieren.

Original übersetzt Jonathan Shaffer: https://blog.iota.org/iota-streams-update-september-2020-c3b8668e231e

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.