NEL ASA Wasserstoff

(Oslo, 26. August 2020) Nel ASA (Nel) meldete für das zweite Quartal 2020 einen Umsatz von 148,6 Millionen NOK gegenüber 122,5 Millionen NOK im gleichen Quartal 2019 und ein bereinigtes EBITDA von minus 22,3 Millionen NOK. Der Auftragsbestand wuchs um 75% auf über eine Milliarde NOK, und das Unternehmen verfügt über mehr als 2,5 Milliarden NOK in bar. Nel bekräftigt den langfristigen Ausblick.

Quartalszahlen 2. Quartal

Wir sind relativ zufrieden mit dem Umsatzwachstum im zweiten Quartal und einem Auftragseingang, der trotz der Covid-19-Situation so hoch ist wie nie zuvor. Die Märkte, in denen wir tätig sind, zeigen weiterhin eine hohe Aktivität und Wachstumsdynamik sowie ein gutes Interesse der Regierung an der Entwicklung einer umweltfreundlichen Energieinfrastruktur und -industrie nach dem Covid-19. Es scheint, dass erneuerbarer Wasserstoff eine wichtige Rolle bei dem Grünen Deal spielen wird, der dazu beitragen soll, dass Europa der erste kohlenstoffneutrale Kontinent der Welt wird, und Nel will diese Chancen in Zukunft nutzen„, sagt Jon André Løkke, Chief Executive Officer von Nel.

Nel meldete für das zweite Quartal 2020 einen Umsatz von 148,6 Millionen NOK (122,5), ein Anstieg um 21% gegenüber dem entsprechenden Quartal 2019, und das bereinigte EBITDA lag bei -22,3 Millionen NOK, bereinigt um einmalige und andere Anlaufkosten. Das berichtete EBIT betrug -72,0 Mio. NOK (-90,7), während der Gewinn vor Steuern nach der Notierung der Nikola Corporation (Nikola) und der entsprechenden positiven Marktwertanpassung der Nel-Beteiligung an Nikola bei 594,3 Mio. NOK (-94,7) endete. Der Rückstand wuchs um 75% auf etwa eine Milliarde NOK.

Im zweiten Quartal 2020 schloss Nel eine erfolgreiche Folgeemission in Höhe von brutto 127 Millionen NOK ab und schloss eine erfolgreiche Privatplatzierung ab, die 1,3 Milliarden NOK einbrachte, so dass der Barmittelbestand 2,5 Milliarden NOK überstieg.

Nel strebt eine starke Finanzierung zur Umsetzung unserer strategischen Pläne an. Sowohl die Privatplatzierung als auch das anschließende Angebot waren überzeichnet, was von einer soliden Unterstützung durch unsere Aktionäre zeugt. Wir wollen unsere führende Position in einem wachsenden Markt durch beschleunigte Investitionen in Technologie und Organisation aufrechterhalten und stärken und erfahren eine zunehmende Bedeutung als finanzstarker Partner, insbesondere bei größeren Aufträgen„, kommentiert Løkke.

Nel hält weiterhin an der Wachstumsstrategie fest, einschließlich des Scale-up-Projekts für die Elektrolyseur-Fertigung im norwegischen Herøya, wo Voruntersuchungen ein Potenzial für die Typenschildkapazität pro Produktionslinie von rund 500 MW/Jahr im Vergleich zum früheren Ziel von 360 MW/Jahr ergeben haben, was ein Gesamtpotenzial von rund 2 GW/Jahr in der Anlage ermöglicht. Nel hat auch zusätzliche Mitarbeiter und Kosten übernommen, um sich auf das zukünftige Wachstum während des Quartals vorzubereiten, und hält die Belegschaft weitgehend intakt, um die Dynamik aufrechtzuerhalten, wenn sich die Situation in Covid-19 normalisiert.

„Die Pandemie wird höchstwahrscheinlich das allgemeine Geschäftsumfeld für den Rest dieses Jahres weiterhin negativ beeinflussen, aber die Covid-19-Situation beschleunigt auch die Einführung von grünem Wasserstoff und industriellen Wasserstoffanwendungen in ganz Europa und wir bereiten uns jetzt darauf vor, sowohl was die Produktionskapazität als auch die Organisation betrifft. Wir sind weiterhin vom langfristigen Potenzial der Branche überzeugt und bekräftigen die guten Aussichten“, so Løkke abschließend.

EBITDA und andere alternative Leistungskennzahlen (APMs) werden als Teil des APM-Abschnitts im APM-Abschnitt des Berichts zum zweiten Quartal und Halbjahr 2020 auf Seite 22 sowie in der begleitenden Präsentation auf Seite 6 definiert und auf den IFRS-Abschluss abgestimmt.

Der Bericht und die Präsentation für das zweite Quartal und das Halbjahr 2020 sind beigefügt und über www.newsweb.no (Ticker: NEL) und www.nelhydrogen.com erhältlich. Nel wird um 08:00 Uhr MEZ im Skøyen Atrium, Askekroken 11, Oslo, Norwegen, eine offene Investorenpräsentation veranstalten. Die Präsentation wird live auf www.nelhydrogen.com übertragen und kann auch per Streaming übertragen werden

https://channel.royalcast.com/webcast/hegnarmedia/20200826_1. Der Moderator ist Jon André Løkke, CEO, und die Präsentation wird auf Englisch gehalten.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an OsloOffice@nelhydrogen.com für die Teilnahme an der Präsentation im Skøyen Atrium an. Aufgrund von Covid-19-Beschränkungen wird die Teilnehmerzahl begrenzt sein.

Original übersetzt von: NEL ASA https://news.cision.com/nel-asa/r/nel-asa–second-quarter-2020-financial-results,c3181244

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.