Polkadot preis

Swisscom Blockchain AG hat einen 5-Wellen-Zuschuss von der Web3 Foundation erhalten, um einen Kubernetes Operator für Sentry Node und Validatoren für Kusama und Polkadot zu entwickeln.

Diese Initiative und die dahinter stehende Technologie werden zur Robustheit beider Netzwerke beitragen, Polkadot und Kusama weniger anfällig für Angriffe auf Netzwerkteilnehmer machen und damit die Vertrauenswürdigkeit der Netzwerke erhöhen helfen.

Der Betrieb von Knoten in Proof-of-Stake-Netzwerken kann eine Herausforderung darstellen. Der Prozess wird noch komplizierter, wenn das Risiko einer Zerschlagung eingeführt wird. Ein Slashing tritt auf, wenn sich ein Validierer falsch verhält: Es kann zum Beispiel vorkommen, wenn der Validierer offline geht, wenn das Netzwerk angegriffen wird oder wenn die Software ohne allgemeine Zustimmung verändert wird. Die Folgen des Slashing haben direkte Auswirkungen auf die Validierer und Nominierer, da sie alle ihre gesteckten Token verlieren. Sowohl ein starkes und erfahrenes IT-Team als auch moderne Tools von DevOps sind erforderlich, um eine hohe Verfügbarkeit zu erreichen und solche Probleme zu verhindern.

Polkadot Kubernetes Operator von Swisscom Blockchain ist eine Reihe von Tools, die für den nahtlosen Einsatz und die Überwachung der Hochverfügbarkeit von Validierern entwickelt wurden. Der Operator erleichtert den Prozess für jeden, der bereit ist, seinen eigenen hochentwickelten Polkadot-Validator einschließlich eines hochsicheren Netzwerks von Wachknoten einzurichten.

Swisscom Blockchain AG bietet Lösungen an, die es Unternehmen ermöglichen, einfach mit öffentlichen Blockchain-Netzwerken zu interagieren. Polkadot wurde als Schlüsseltechnologie identifiziert, um die unseren Kunden angebotenen Krypto-Infrastrukturdienste weiter zu bereichern.

Dieter Fishbein, Leiter der Ökosystementwicklung bei der Web3 Foundation: „Die Bereitstellung eines Kubernetes-Betreibers für Kusama und Polkadot trägt zu einem robusteren Netzwerk bei, hilft den Validatoren, eine hohe Verfügbarkeit in ihrem Betrieb zu gewährleisten, und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Validatoren aufgrund von Unansprechbarkeit gestrichen werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Swisscom Blockchain bei ihren Beiträgen sowohl zum Polkadot- als auch zum Kusama-Netz„.

Jorge Alvarado Flores, Leiter Technologie bei Swisscom Blockchain, sagte: „Es war eine grossartige Erfahrung, mit der Web3 Foundation bei der Realisierung dieses Projekts zusammenzuarbeiten. Wir haben erkannt, wie wichtig es ist, die Anstrengungen zwischen der Unternehmens- und der Open-Source-Welt zu kombinieren, um den Einsatz von Blockchain-Technologien zur Lösung von Problemen aus der realen Welt zu fördern. Mit Blick auf die Zukunft sind wir hoffnungsvoll, dass unsere Beiträge zur Web3 Foundation über den automatisierten Einsatz von Sentry- und Validator-Nodes für andere Unternehmen nützlich sein werden, um sich im Polkadot-Ökosystem zu engagieren„.

Original Übersetzt: https://polkadot.network/swisscom-blockchain-to-develop-kubernetes-operator-for-kusama-and-polkadot/?utm_source=twitter&utm_medium=social&utm_campaign=Swisscom&utm_content=Polkadot

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.